BENNY LACKNER TRIO

Der deutsch-amerikanische Pianist Benny Lackner verbrachte seine Kindheit in Berlin und lebte seit seinem 13. Lebensjahr in Kalifornien und New York. Er studierte am California Institute of the Arts unter der Leitung von Charlie Haden und David Roitstein. Während der Studienzeit erhielt er Privatunterricht bei seinem Mentor, dem Pianisten Brad Mehldau.

 

In New York gründete er 2002 das Benny Lackner Trio, mit dem er als Headliner in den etablierten New Yorker Clubs wie dem Blue Note, Joe’s Pub und Smalls auftrat. Daneben arbeitete Benny Lackner zuletzt mit Künstlern wie Billy Higgins, Marc Ribot, Brad Shepik, Pheeroan akLaff, Hillary Maroon und teilte die Bühne mit John Scofield und Elvis Costello.

 

Seit einigen Jahren spielt Benny Lackner wieder zunehmend in Deutschland, unter anderem an der Seite von Nina Hagen, Eva Mattes, Charlotte Greve, Lisa Bassenge, Ignaz Dine, Rainer Winch, Paul Kleber und Felix Wahnshaffe.

 

Das Benny Lackner Trio besteht derzeit aus Benny Lackner (Piano, Wurlitzer, Electronics), Paul Kleber (Kontrabass, E-Bass, Effects) und Matthieu Chazarenc (Schlagzeug). Ihre bereits 6. erfolgreiche Asien Tournee führte sie unter anderem in den Cotton Club in Tokyo und das Motion Blue in Jakarta.

 

In Europa spielte das Trio in zahlreichen Städten wie Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Zürich, Lausanne, Wien, Mailand, Istanbul, Zagreb, Prag, Lissabon, Madrid, Barcelona und Paris.

 

Benny Lackner, der deutsch - amerikanische Pianist, braucht mittlerweile überhaupt keine Vergleiche mehr mit den großen Namen wie Jarrett oder Mehldau zu scheuen. Sein großer Vorteil allerdings ist, dass Lackner schon seit Jahren seine eigene Pianosprache und seinen eigenen Kompositionsstil gefunden hat.. Somit kommt er auch keinem der oben Genannten in die Quere.

Der Pianist hat [...] seinen Platz in der Oberliga der Jazz Klavier Trios gefunden...". 5 Sterne Höchstwertung (hervorragend)- Concerto Magazine

“Benny Lackner has a distinctive compositional voice that sounds lucid and fresh. He’s found a cool way to write for this trio.”-Brad Mehldau

„Das neue Album Siskiyou klingt fast so perfekt, als könnte es die Lücke, die der verstorbene Esbjörn Svensson mit seinem Trio hinterlassen hat, füllen.“ Leipziger Volkszeitung 2015

Donnerstag,
30. Juni. 2022
Beginn ab 19 Uhr

Eintritt: 19 €

Im Vorverkauf über Reservix (HN-Stimme, Tourist information): 19 €(zzgl. Servicegebühren)
 

Club-Mitglieder:
0 €

ONLINE-TICKETS:

Einlaß ab 18:00 Uhr

Jazzclub CAVE 61 e.V.
im ALTES THEATER Heilbronn
Lauffener Str.2
74081 Heilbronn-Sontheim

KONTAKT FÜR GÄSTE:

Telefon: 07131- 59 22 40
Email: info@cave61.com

 

KONTAKT FÜR MUSIKER:
booking@cave61.com

ÖFFNUNGSZEITEN AN KONZERTTAGEN:

Einlass ab 18:00 Uhr
(das ALTES THEATER Heilbronn bewirtet Sie gerne mit Getränken)

Konzertbeginn ab 19 Uhr

WIE KOMME ICH AN EINE KARTE?
Sie können teilweise Tickets an allen RESERVIX-Vorverkaufsstellen erwerben. Online über die RESERVIX-Seite (sie finden bei jedem Konzert hier auf unserer Website einen direkten Link zu RESERVIX) und direkt im ALTEN THEATER Heilbronn.

Gefördert von der Stadt Heilbronn

Schul- / Kultur-
und Sportamt

Gefördert vom Land Baden-Württemberg
Ministerium für Wissen-schaft, Forschung & Kunst

Mitglied im Jazzverband Baden-Württemberg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 - Jazzclub Cave'61 e.V.