!!! Großes Highlight !!!

BARRELHOUSE      JAZZ GALA 2019 feat. Marsalis, Boutté, Lakatos, Michalak, Mazurié

Das Repertoire der BARRELHOUSE JAZZBAND reicht von den Werken der großen Meister des „schwarzen“ Jazz aus den 20er bis 50er Jahren (Jelly Roll Morton, Louis Armstrong, Count Basie, Duke Ellington usw.) bis zu eigenen Kompositionen aus jüngster Zeit, umspannt also gut 100 Jahre Jazzgeschichte. Das Ergebnis ist heiße
Musik mit Mississippi-Klängen aus Frankfurt am Main.
Die Art, die Klassiker des Jazz neu zu arrangieren, der typische Barrelhouse-Beat und die sprichwörtliche Spielfreude haben die BARRELHOUSE JAZZBAND beim Publikum
zur beliebtesten deutschen Band des traditionellen Jazz werden lassen.
Besetzung: Reimer von Essen (Klarinette, Alt-Saxophon, Bandleader), Horst Schwarz
(Trompete, Posaune, Gesang), Frank Selten (Saxophone, Klarinette), Lindy Huppertsberg
(Kontrabass), Roman Klöcker (Banjo, Gitarre), Michael Ehret (Schlagzeug),
Christof Sänger (Piano)


Die Gastsolisten 2019 im CAVE 61:


Aus New Orleans kommt mit JASON MARSALIS ein ausgezeichneter Drummer und Vibraphonist. Jason Marsalis ist der Bruder der Jazzmusiker Wynton & Branford Marsalis. Seinen ersten Auftritt als professioneller Musiker hatte er mit seinem Vater, als er 12 Jahre alt war. Mit dem Trompeter Irvin Mayfield und dem Schlagzeuger Bill Summers gründete er die Band Les Hombres Calientes. 2013 gewann er bei den Down Beat Kritiker-Polls, in der Kategorie „Rising Star Vibraphon“.


TRICIA BOUTTÉ - eine bezaubernde Jazz & Blues-Stimme aus New Orleans.
Tricia ist eine der besonderen Musikerinnen der jüngeren Generation, sie gehört zur bekannten Boutté-Familie aus New Orleans. Schon mit 15 Jahren konzentrierte sie sich auf den Gesang und studierte unter Größen wie Ellis Marsalis, Harry Connick Jr. und Germaine Bazzle. Schon bald trat sie mit New-Orleans-Legenden wie Fats Domino und Allen Toussaint auf.


TONY LAKATOS – Weltklasse-Saxophonist aus Budapest der im CAVE 61 schon öfters für magische Momente sorgte.


MALO MAZURIÉ aus Paris: Ein Musiker der jüngeren Generation, aber schon vielfach preisgekrönt. Gleich 2x erhielt er den Preis der l‘Académie du Jazz: 2018 mit der Band Les Rois du Fox Trot, und 2017 mit der Band Michel Pastre Quintet.


MAREK MICHALAK, Posaune: Eine Ikone der Krakauer Jazzszene Seit Mitte der 60er, als es in Krakau und Polen einen großen Jazz-Boom gab, ist
Marek Michalak aktiv. Er spielte mit der populären Jazz Band Ball Orchestra und
bereiste mit ihr ganz Europa und die USA. Als Gastsolist trat er bei Chris Barber,
Wynton Marsalis, Bill Ramsey u.v.a. auf.

Donnerstag,
17. Oktober 2019
Beginn ab 20 Uhr

VVK: 28 €
(zzgl. Servicegebühren)
AK: 33 €
bis 27 Jahre: 7 €
(nur an der Abendkasse)
Club-Mitglieder:
10 €

ONLINE-TICKETS:

Einlaß ab 18:30 Uhr
Die Theaterküche im ALTES THEATER Heilbronn verwöhnt Sie gerne mit feinem Essen und Getränken.

Jazzclub CAVE 61 e.V.
im ALTES THEATER Heilbronn
Lauffener Str.2
74081 Heilbronn-Sontheim

KONTAKT FÜR GÄSTE:

Telefon: 07131- 59 22 40
Email: info@cave61.com

 

KONTAKT FÜR MUSIKER:
booking@cave61.com

ÖFFNUNGSZEITEN AN KONZERTTAGEN:

Einlass ab 18:30 Uhr
(das ALTES THEATER Heilbronn bewirtet Sie gerne mit feinem Essen und Getränken)

Konzertbeginn ab 20 Uhr

WIE KOMME ICH AN EINE KARTE?
Sie können Tickets an allen RESERVIX-Vorverkaufsstellen erwerben. Online über die RESERVIX-Seite (sie finden bei jedem Konzert hier auf unserer Website einen direkten Link zu RESERVIX) und im ALTES THEATER Heilbronn.

Gefördert von der Stadt Heilbronn

Schul- / Kultur-
und Sportamt

Gefördert vom Land Baden-Württemberg
Ministerium für Wissen-schaft, Forschung & Kunst

Mitglied im Jazzverband Baden-Württemberg

Unterstützer der BUGA Heilbronn 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 - Jazzclub Cave'61 e.V.