Monika Hoffman - TEN MUSES

TEN MUSES - Zehn Grandes Dames des Gesangs - A Tribute

Doris Day, Judy Garland, Ella Fitzgerald, Rosemary Clooney, Marie Fredriksson, Shirley Bassey, Cezaria Evora, Cher, Barbra Streisand, Etta James: Das sind MONIKA HOFFMANS „zehn Musen“. Sie haben ihren musikalischen Weg geprägt, nicht zuletzt wegen ihrer Art, Songs einen besonderen Charakter, eine Aura zu verleihen: „Von ‚meinen Musen‘ habe ich gelernt, dass eine Frau alles sein kann: stark, cool, frech, weich, hart, zauberhaft, vertraut, einfach, warm, überwältigend. All die Facetten aufzunehmen und in diese großen Songs einfließen zu lassen, das ist die Essenz meines Albums.“

 

Inspiriert von diesem Flow, verneigt sich TEN MUSES vor den Grand Dames mit einem unkonventionellen Streifzug durch verschiedene Stilrichtungen: Den furiosen Auftakt des Albums macht Monika Hoffmans Original „First Time“, das ihre Musen mit einem mitreißenden Groove feiert.

 

Es folgen zehn von Patrick Tompert arrangierte Tributes. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass der ursprüngliche Charakter des einen Songs den des anderen beleiht: So wird aus dem balladenhaften „Besame Mucho“ ein Salsafeuerwerk, während sich der Tanzflächen-Crusher „Sway“ in der Melancholie eines letzten Whiskeys an der Bar verliert. Jeder der elf Titel ist individuell instrumentiert: vom reinen Gesangs- Klavier-Duo über Trio, Jazzcombo, Popband bis hin zur Bigband, keine Besetzung gleicht der anderen. Eine musikalische Liebesgeschichte voller überraschender Wendungen. Und garantiertem Happy End – somewhere „Over the Rainbow“...

Monika Hoffman - vocals

Peer Baierlein - trumpet/flugelhorn

Martin Wiedmann - guitar

Jens Loh - double bass

Michael Kersting - drums

Patrick Tompert - piano & musical dir.

MONIKA HOFFMAN ist eine schwedische Sängerin mit ungarisch-deutschen Wurzeln. Zuhause ist sie nicht nur in Klassik, Latin Jazz und Pop, sondern auch in drei Sprachen, die für sie auch künstlerisches Ausdrucksmittel sind: Schwedisch, Ungarisch und Englisch. Monika Hoffman studierte am Berklee College of Music in Boston, wo sie mit Legenden wie Michael Brecker and Charlie Hayden auftrat. In Ungarn wurde sie als Teilnehmerin der TV-Show „Ungarn sucht den Superstar“ bekannt, es folgte ein Plattenvertrag und die Teilnahme an der nationalen Vorauswahl zum Eurovision Song Contest. Nach ihrem ebenfalls bei mochermusic gelisteten Latin Vocal Jazz-Album „Let ́s Run Away“ (featuring Paquito D’Rivera) ist TEN MUSES ihr jüngstes Album, diesmal komplett von mochermusic in Stuttgart produziert.

Donnerstag,

18. Mail 2023
Beginn ab 19:30 Uhr

Eintritt: 19 €

an der Abendkasse
 

Club-Mitglieder: 0 €

Im Vorverkauf über Reservix (HN-Stimme, Tourist Information): 19 €

(zzgl. Servicegebühren)

ONLINE-TICKETS:

Einlaß ab 18:30 Uhr

Bemerkung am Rande

Die Stücke kennt man. Und doch denkt man sofort. Aber doch nicht so. Genau das macht diesen besonderen Konzertabend aus. Neu arrangiert und in einer großartigen Weise dargeboten. Monika Hoffman nimmt uns mit ihrer grandios besetzten Band auf eine musikalische Reise unterschiedlicher Stilrichtungen mit. JS

 

Jazzclub CAVE 61 e.V.
im ALTES THEATER Heilbronn
Lauffener Str.2
74081 Heilbronn-Sontheim

KONTAKT FÜR GÄSTE:

info@cave61.com

 

KONTAKT FÜR MUSIKER:

booking@cave61.com

ÖFFNUNGSZEITEN AN KONZERTTAGEN:

Einlass ab 18:30 Uhr
(das ALTES THEATER Heilbronn bewirtet Sie gerne mit Getränken)

Konzertbeginn

ab 19:30 Uhr

WIE KOMME ICH AN EINE KARTE?
Sie können Tickets an allen RESERVIX-Vorverkaufsstellen erwerben. Online über die RESERVIX-Seite (sie finden bei jedem Konzert unter MEHR INFO hier auf unserer Website einen direkten Link zu RESERVIX) und direkt im ALTEN THEATER Heilbronn.

Gefördert von der Stadt Heilbronn

Schul- / Kultur-
und Sportamt

Gefördert vom Land Baden-Württemberg
Ministerium für Wissen-schaft, Forschung & Kunst

Mitglied im Jazzverband Baden-Württemberg

Druckversion | Sitemap
© 2018 - Jazzclub Cave'61 e.V.