2. Festivaltag: Samstag 20. Januar 2024

Los geht es mit

Kimi & the Soulmen

Soul / Jazz / Rhythm & Blues

Im Programm von "Kimi & the Soulmen" finden sich Songs aus den 60er Jahren bis heute u.a. von Aretha Franklin, Etta James, Ray Charles, Alicia Keys, Norah Jones, Amy Winehouse, Joss Stone, Jill Scott, und Emily King, speziell für die Formation arrangiert von Werner Acker.

Kim Hofmann - Gesang

Werner Acker - Gitarre, Arrang.

Alex Uhl - Bass

Herbert Wachter - Schlagzeug

Kim Hofmann (Gesang) beendete Ihr Studium an der Musikhochschule Stuttgart 2016 mit Bravour. Ihre Stimme ist gefühlvoll, sanft, warm, gleichzeitig kraftvoll und einzigartig. Kim begeistert, egal ob Jazz, Soul oder Rhythm & Blues, und zieht die Menschen mit ihrer charmanten Art in Ihren Bann.

 

Werner Acker (Gitarre/Arrangements) ist als Solist und Sideman in vielerlei Stilrichtungen unterwegs. Neben seinen eigenen Projekten spielt/spielte er u.a. auch mit Helen Schneider, und als Gast in der SWR Bigband mit Gerald Clayton, den Swing Legenden und Paul Carrack.

 

Alex Uhl (Bass) ist Mitglied des Stuttgarter Musicaltheaters und der Bad Hersfelder Festspiele und ist ein gefragter Studio und Live Bassist u.a. bei Meyers Nachtcafe.

 

Herbert Wachter (Drums) ist Schlagzeuger des weltberühmten Blechbläserensembles „German Brass“ (Echo Preisträger 2016) und hat bei zahlreichen Rundfunk- TV- und CD-Produktionen mitgewirkt. Er spielt/spielte u.a. bei der SWR Big Band, dem Stuttgarter Kammerorchester, mit Don Menza, Paquito d’Rivera, Sandy Patton, Benny Bailey und der Kammerphilharmonie Graubünden.

Im Anschluss erleben wir

Robert Giegling & Band 

Der Trompeter Robert Giegling präsentiert an diesem Abend ein Programm, das sich zwischen New Orleans Funk und Jazz, lyrischem Pop, elektronischen Beats und HipHop bewegt. Geprägt haben ihn Reisen nach New York und Havanna. 

Mit Marc Roos an der Posaune, Elif Taskin, die mit ihrer sphärischen Stimme eine eigene Klangfarbe beisteuert, dem ehemaligen Fanta-4-Bassist Markus Bodenseh und Schlagzeuger Sam Brandt sind langjährige Weggefährten und hochkarätige Musiker der Stuttgarter Szene mit von der Part(ie)y.

Man darf gespannt sein!

Robert Giegling - trumpet &

                            synthesizer

Elif Taskin - vocals

Marc Roos - trombone

Markus Bodenseh - bass

Sam Brandt - drums       

Samstag,

20. Januar 2024
Beginn ab 19:30 Uhr

Eintritt:     19 €

ermäßigt: 10 €

an der Abendkasse
 

Club-Mitglieder: 0 €

Im Vorverkauf über Reservix (HN-Stimme, Tourist Information):

19 € / ermäßigt 10 €(zzgl. Servicegebühren)

Einlass ab 18:30 Uhr

Bemerkung am Rande

Der zweite Festival-Tag knüpft mit viel Schwung und Geniealität an den Vortag an. Kim Hofmann begeistert mittlerweile eine große Fangemeinde mit ihrem ausdruckstarken Gesang.

 

Der zweite Act an diesem Abend bringt uns mit dem besonderen Trompeter Robert Giegling facettenreichen modernen Jazz nahe. Auf keinen Fall versäumen. JS

Jazzclub CAVE 61 e.V.
 

in der ZIGARRE

Kunst- und Kulturwerkhaus e.V. 

Weststraße 28

74072 Heilbronn

KONTAKT FÜR GÄSTE:

info@cave61.com

 

KONTAKT FÜR MUSIKER:

booking@cave61.com

ÖFFNUNGSZEITEN AN KONZERTTAGEN:

Einlass ab 18:30 Uhr
(das K2acht Heilbronn bewirtet Sie gerne)

Konzertbeginn

ab 19:30 Uhr

WIE KOMME ICH AN EINE KARTE?
Sie können Tickets an allen RESERVIX-Vorverkaufsstellen erwerben oder Online über den RESERVIX-Link und an der Abendkasse.

Unsere Gäste übernachten im ibis

Gefördert von der Stadt Heilbronn

Schul- / Kultur-
und Sportamt

Gefördert vom Land Baden-Württemberg
Ministerium für Wissen-schaft, Forschung & Kunst

Mitglied im Jazzverband Baden-Württemberg

Druckversion | Sitemap
© 2018 - Jazzclub Cave'61 e.V.